Herzlich willkommen auf der Homepage der Mittelschule Marktoberdorf:


Grußwort Stefan Schweidler,            Rektor MS Marktoberdorf

Willkommen auf der Homepage der Mittelschule Marktoberdorf!  

 Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Schulhomepage, ich begrüße Sie ganz herzlich auf der Homepage der Mittelschule Marktoberdorf und freue mich über Ihr Interesse an unserer Schule. 

 Die Mittelschule Marktoberdorf ist mit ihren derzeit knapp 580 Schülerinnen und Schülern und ca. 70 Lehrkräften eine der größten Mittelschulen im Regierungsbezirk Schwaben. Zu ihrem Einzugsgebiet gehören die Gemeinden Marktoberdorf (Stadt), Lengenwang, Wald, Rettenbach a. Auerberg und Stötten a. Auerberg. Es besteht ein Schulverbund mit der Mittelschule Biessenhofen. 

 Die Mittelschule MOD besteht seit dem Schuljahr 1974/1975. Aus unserer Schultradition heraus ist die Mittelschule immer schon viel mehr als Unterricht.  

 Unser Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern Stabilität und Freude am Lernen zu geben, sie zu Eigenständigkeit und Persönlichkeitsentwicklung zu erziehen und optimal auf die Berufswelt vorzubereiten. Deshalb bietet die Mittelschule Marktoberdorf ein breites Feld an außerunterrichtlichen Aktivitäten an, die das berufsorientierende und musisch-künstlerische Feld sowie den Sportbereich umfassen: 

 ·        AG Schulband, AG Chor, AG Musical, Percussion-Klasse 

·        AG Outdoor, AG Parcours, AG Ball  

·        AG Kunst 

·        AG Schulgarten, …  

 Damit schulisches Leben gelingt, ist uns die engere Kooperation von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen, von Schule und dem Mittelschulverband sowie von Schule und dem Schulpartner aus dem Bereich Wirtschaft sehr wichtig. Wir alle respektieren einander, arbeiten gemeinsam, lernen miteinander und voneinander. Gemeinsam gestalten wir unsere Schule als Lebensraum. 

 Dabei ist es uns wichtig, dass wir durch eine möglichst gute Atmosphäre und einen respektvollen Umgang miteinander im Schulalltag für gute Bedingungen beim Lehren und Lernen sorgen. 

 Beim Durchstöbern der verschiedenen Rubriken finden Sie Informationen und Beiträge in Wort und Bild zu verschiedenen Aktivitäten an der Schule. Diese Vielzahl der Angebote ist letztlich nur möglich, weil es viele LehrerInnen und Mitglieder der Schulfamilie gibt, die durch ihr Engagement die Bildung und Erziehung an der Schule über den Unterricht hinaus fördern. Auch an dieser Stelle mein Dank als Schulleiter für diese Arbeit. 

 An der Mittelschule Marktoberdorf ist eigentlich immer etwas los, und unsere Homepage informiert Sie über unser Bildungsangebot, aktuelle Geschehnisse und vor allem über die zahlreichen Aktivitäten, mit denen unsere Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und die gesamte Schulfamilie und die Elternschaft unsere Mittelschule zu einem lebendigen, lebenswerten und einzigartigen Ganzen machen. 

 Des Weiteren wünsche ich Ihnen, dass Sie die für Sie wichtigen Informationen auf unseren Seiten finden. Falls etwas unbeantwortet bleibt, dürfen Sie sehr gerne Kontakt mit uns aufnehmen. 

 Scheuen Sie sich aber auch nicht bei uns immer wieder „real“ vorbeizuschauen. Besuchen Sie die Mittelschule MOD bei einer unserer Veranstaltungen und beteiligen Sie sich am Schulleben. Eine gute Zusammenarbeit mit der Elternschaft ist die Grundvoraussetzung dafür, dass es gemeinsam gelingt, den Kindern ihren Weg in die Zukunft zu ebnen und sie darauf vorzubereiten. 

 Unseren Gästen auf der Schulhomepage wünsche ich angenehme Eindrücke von unserer Arbeit und den Schülern, Lehrern und Eltern weiterhin ein gutes Miteinander. 

 Mit freundlichen Grüßen 

Stefan Schweidler, Schulleiter 

 


 Grußwort Bürgermeister Friedl, Gemeinde Rettenbach a. Auerberg

Hr. Bgm. Friedl

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Marktoberdorf,

die heutigen Mittelschulen sind Hauptschulen mit einem Mittlere-Reife-Zug und sind praxisorientiert, um die Schüler auf eine Ausbildung vorzubereiten. Im heutigen Bildungssystem gestaltet sich die Ausbildung und der spätere Beruf wesentlich flexibler als das früher der Fall war. Den Grundstein für diese flexible Berufswahl legt mit Sicherheit die Mittelschule, die auch spezifischer auf die einzelnen Begabungen der Kinder und Jugendlichen eingehen kann.

Selbst nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung gibt es immer noch die Möglichkeit über den zweiten und dritten Bildungsweg einen Beruf zu finden, der Spaß macht. Denn ein Beruf der Freude macht, der eigentlich auch ein bisschen Berufung sein sollte, ist die Grundlage für eine glückliche und erfolgreiche Zukunft. Es ist erfüllend eine Aufgabe zu haben, die man gerne erfüllt und mit diesem Ziel vor Augen begleiten die Lehrkräfte der Mittelschule Marktoberdorf ihre Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zur Vollendung ihrer Schulpflicht und somit ihrem ersten Schulabschluss.

Ich wünsche allen Schülern und Lehrern der Mittelschule Marktoberdorf stets eine schöne Schulzeit und einen erfolgreichen Schulabschluss.

Herzliche Grüße

Reiner Friedl

1. Bürgermeister in

Rettenbach a. Auerberg

 Grußwort Bürgermeisterin Purschke, Gemeinde Wald

Fr. Bgm. Purschke

Für einen guten Start ins Berufsleben erhalten die Schüler an der Mittelschule Marktoberdorf ein umfassendes Rüstzeug und werden bestens betreut.

Ein kompetentes Team an Lehrkräften steht den Schülern zur Seite und geleitet sie durchs Schuljahr.

Die Mittelschule bietet alle wünschenswerten Voraussetzungen für die richtigen „Weichen“ eines jeden Schülers.

Das stets konstruktive Miteinander von Sachaufwandsträger, Schulverband, Schulamt, Lehrerkollegium und Elternbeirat ist wichtig, um die Attraktivität und Qualität der Mittelschule auf hohem Niveau zu festigen und beständig zu optimieren.

Ich wünsche den Lehrkräften, den Schülern und allen Beteiligten stets ein gutes und konstruktives Miteinander mit gegenseitigem Verstehen und Rücksichtnahme.

Herzliche Grüße

Johanna Purschke

1. Bürgermeisterin

Gemeinde Wald